Werbeanzeigen

Nach einer erholsamen Nacht neben der Autobahn und einer eher lau warmen Dusche, gab es mal wieder Haferschleim. Diesmal aber mit Schokolade! Mit viel Sonnenschein ging es dann los, entlang der Küste Richtung Helsingør. Schnell war auf der anderen Seite der Ostsee Schweden in Sicht. Voller Vorfreude ging es dann mit erhöhter Geschwindigkeit Richtung, Read More

Werbeanzeigen

Nachdem wir unser nettes Nachtlager geräumt, und den täglichen Haferschleim verdrückt hatten, ging es los, die letzten Kilometer Richtung Kopenhagen. unser Weg schlängelt sich vorbei an familiengerechten Neubauten, etlichen Kindergärten und Schulen. In der Stadt angekommen versuchten wir erst mal eine klassische TouristeiInformationsstelle zu finden.

Getreu dem Spruch: „Besser ein ordentlicher Regen, als ein stetes Tröpfeln. “ hat sich das Wetter in der letzten Nacht  so richtig ausgetobt. Ein heftiger Wind und dicke Tropfen rissen so sehr am Zelt, dass ich beim allabendlichen um die Zelte gehen entschied noch je ein Abspannseil an jedem Zelt zu befestigen. Dafür war, Read More

Der Tag heute fing großartig an! Die Nacht war sehr mild und ruhig. Dementsprechend munter brachen wir hoch motiviert dann nach einem leckeren Haferschleim-Apfel-Frühstück auf in Richtung Kopenhagen. Schnell wurde es warm und die Sonne stand uns bei unserer Tour Richtung NORDOSTEN schön im Rücken. Nicht so toll wie der Rückenwind gestern aber besser, Read More

Nach den mühsamen Wegen quer durch Rapsfelder (Heute gibt es Honig) haben wir es dann doch noch bis an die Fehmarnsund-Brücke geschafft.