Werbeanzeigen

Früh wurden wir heute geweckt. Die Sonne heizte die Zelte ein und voller Tatendrang und Freude über das gute Wetter ging es schnell los. Da wir uns gestern schon ein wenig mit der E4 angefreundet hatten, ging es auf der Europastraße auch weiter. Im nächsten Dorf noch schnell den Tageseinkauf erledigt und Werbeanzeigen

Werbeanzeigen

‎Trocken durften wir heute die Zelte einpacken. Es war herrlich warm und entsprechend gut die Stimmung. Endlich konnten Schlafsack und Isomatte mal wieder richtig ausdampfen und die Regenjacke wurde gegen eine Sonnenbrille getauscht. ‎

Und wir dachten schon der Sommer ist auch im hohen Norden angekommen. Aber das war es wohl schon wieder. Fast den ganzen Tag Regen und das am Schwedischen Nationalfeiertag, dem Tag der Flagge. Das kurioseste an der Geschichte, es gibt Erzählungen, das der 6. Juni