Werbeanzeigen

Warme Dusche. Alle Sachen wieder trocken. Akkus geladen. Frühstück im Magen. Und dann die vorsichtige Frage wie es Max Knie gehe. Schlechter. Mist! Aber geahnt hatten wir es ja schon und gestern Abend im Zelt habe ich schon ein paar Verbindungen heraus gesucht. Werbeanzeigen

Werbeanzeigen

Heute waren wir in Gedanken schon kurz vor Hamburg, doch es sollte mal wieder alles anders kommen. Nachdem die letzten beiden Tage uns mit Sonne verwöhnt hatten und es über 20°C warm war, wachten wir heute morgen bei bewölktem Himmel und nur knapp über 10°C auf. Al war schon lange wieder unterwegs. Er hat uns, Read More

Entspannt ging es heute morgen los. Nach einer warmen Dusche und dem Verzehr des Frühstücks auf Stühlen an einem echten Tisch wurden aber erst einmal die Bremsbacken gewechselt. Viel war da nicht mehr drauf und sollte einem ein Elch vor die Räder laufen tut man gut daran nicht in diesen hinein zu fahren.

Warum haben sich denn die beiden die letzten beiden Tage nicht mehr gemeldet? Wir sind noch am Leben und alles ist gut. Wir haben nur Marie bei einer Überraschung für Ihre Eltern geholfen. Sie dachten, dass Marie zu ihrer Silbernen Hochzeit noch im Urlaub ist und da konnten wir ja schlecht auf dem Blog,, Read More

In Schweden ist der Elch bekannt als Skogens Kung, was so viel heißt wie König der Wälder. Fährt man nach Schweden so schwingt doch immer ein bisschen Hoffnung mit eines dieser Tiere erleben zu dürfen. Aber von vielen hört man, dass sie es selbst nach 20 Besuchen noch nicht geschafft haben einen König zu, Read More

Die einen entspannen, dir anderen bekommen Hummeln im hintern. Für Piet und Sophie galt heute das letztere. Nach dem Frühstück entschieden sie sich, abzubrechen und Richtung Hamburg zu fahren.

Heute war so gar nix los. Ein herrlicher Tag. Die Niemanns fuhren wild entschlossen in die nicht weit entfernte Hauptstadt Norwegens um ein wenig Touriluft zu atmen und einen Döner zu essen. Schmeckt es ihnen vielleicht nicht? Wir hauen heute noch einmal voll rein und geben alles bis die beiden zuück sind!

Nach tagelangem Flößen, anstrengenden Manövern durch gefährlichen Stromschnellen und mittlerweile knappen Essens Vorräten sind wir heil angekommen.

Das war es auch mit den Gastbeiträgen. Während sich Daniel noch freiwillig meldete konnten wir Piet nur dafür gewinnen, wenn wir einen Tag pause machen. Und da dar Himmel eh nicht so berauschend aussah und der Wind auf Süden ein vorankommen heute eher anstrengend gemacht hätte einigten wir uns auf einen Tag an dieser, Read More

Ein weiterer Gastbeitrag. Dieses mal von Piet Ingo Peter. Morgens im Zelt wach zu werden war bisher selten angenehm – doch auch immer einhergehend mit einer ersten Erkenntnis. Entweder ist es tierisch laut, da der Wind das Zelt zum Zittern bringt und der Regen darauf eindonnert. Oder das Atmen fällt einem schwer, es ist, Read More